26. April 2021

    26.04.21 23:55 By Philipp Karch

    Hier erscheint Woche für Woche der Anti-Ärger-Newsletter als Blog. Falls du nicht nur den Blog lesen willst, sondern auch den Newsletter jeden Montag um 5 vor 12 erhalten willst, melde dich hier an.

    Newsletter bestellen

    Der Hauptartikel

    Korrekturinstrumentalisierst du noch oder feedbackst du schon?

    Menschen äußern ihr Feedback häufig nicht ergebnisoffen, sondern mit bestimmten Erwartungen. Sie gehen davon aus, dass der andere nach dem Feedback sein Verhalten auf jeden Fall ändern wird. Für diese Menschen ist Feedback eine Art "Korrekturinstrument mit eingebauter Erfolgsgarantie". 

    Wer so vorgeht, verwechselt bittendes Feedback mit fordernder Erwartung. Der Unterschied zwischen Bitte und Erwartung ist jedoch fundamental. Bittest du jemanden, etwas zu tun ...

    Der Podcast

    Blumivergiftisierst du noch oder zeigst du schon deine Verletzlichkeit?

    > Sagst du immer genau das, was du denkst und fühlst, Markus, oder schummelst du manchmal ein wenig?
    > Lässt der Vorgesetzte seine Mitarbeiter*innen die Tür zuschmeißen oder reguliert er die Lautstärke mit?
    > Und ab welchem Alter ist dein Kind groß genug, um die Pizza selbst zu schneiden?


    > zum Podcast

    Das Zitat

    Komfortisierst du noch oder hast du schon Eier(-stöcke) in der Hose?

    Schon bald musst du dich entscheiden zwischen dem leichten und dem richtigen Weg.
    |
    Dumbledore (aus Harry Potter)

    > Wann hast du das letzte Mal den leichten, bequemen Weg gewählt, ahnend, dass es nicht der beste, richtige Weg ist?
    > Woran erkennst du, was "richtig" bzw. "notwendig" ist, auch wenn es bedeutet, vorübergehend ...?
    > ...