23. Okt 2021

    23.10.21 18:00 By Philipp Karch

    Hier erscheint Woche für Woche der Anti-Ärger-Newsletter als Blog. Falls du nicht nur den Blog lesen willst, sondern auch den Newsletter samstags um 5 vor 12 erhalten willst, melde dich hier an.

    Newsletter bestellen

    Ärger-Anekdötsche

    Für Entertainment-Affine

    Die letzte Woche im Schnelldurchgang. Ausgewählte Ärger-Anekdoten aus der letzten Woche, u. a. über eine Kirche, die sichtbares Fleisch ablehnt, einen Staat, der Parkplätze exklusiv vergibt und ein Texas, das bestimmte Frisuren für Männer einfach mal ausschließt ...

    Sprüsche-Klobber

    Für Zitate-Lieberhaber*innen

    Siehst du noch böse Menschen oder erkennst du schon die "vorübergehend Verhinderten"? Projizierst du deinen Dreck noch auf andere oder entschmutzt du dich schon? Und bibberst du noch, weil alles so schlimm werden könnte, oder fährst du schon Motorrad?
    • Niemand ist in seiner eigenen Geschichte der Bösewicht.| Leon Windscheid
    • Die beste politische, soziale und spirituelle Arbeit, die wir leisten können, besteht darin, die Projektion unseres Schattens auf andere zurückzunehmen. | Carl Gustav Jung 
    • Der Mensch, der über sein Motorrad gebeugt ist, kann sich nur auf die Gegenwart konzentrieren. .. er ist in einem Zeitfragment gefangen, das sowohl von der Vergangenheit als auch von der Zukunft abgeschnitten ist ... er hat keine Angst, denn die Quelle der Angst liegt in der Zukunft, und eine Person, die von der Zukunft befreit ist, hat nichts zu befürchten. | Milan Kundera

    Theorie-Häppsche

    Für In-die-Tiefer-Geher*innen

    Kommuniziere kongruent. Stelle sicher, dass deine Worte, Stimme und Körpersprache zueinander passen. Oder sich zumindest nicht widersprechen. 

    Und: Glaube nicht zu sehr an die Kraft von Lügen. Denn deine Stimme und Körpersprache verraten dich wahrscheinlich früher oder später. Kläre erst innerlich, ob du zu dem stehst, was du gleich sagen wirst ...

    > Artikel in der Anti-Ärger-App