15. März 2021

    15.03.21 11:55 By Philipp Karch

    Hier erscheint Woche für Woche der Anti-Ärger-Newsletter als Blog. Falls du nicht nur den Blog lesen willst, sondern auch den Newsletter jeden Montag um 5 vor 12 erhalten willst, melde dich hier an.

    Newsletter bestellen

    Der Hauptartikel

    Bist du noch ein Spielball deines Umfelds oder konfrontierst du schon?

    Rote Linien sind dazu da, eingehalten zu werden. Wenn dein Gegenüber jedoch eher blind unterwegs ist, braucht er Signale. Signale, die ihm bedeuten: Alte(r), bis hierhin und nicht weiter! Über alles andere können wir reden.

    Wenn du gekonnt Grenzen setzen willst, brauchst nicht nur eine Rote-Linien-Kompetenz. Du brauchst auch ein Gespür für Angemessenheit. Beginne zunächst weich und einfühlsam, werde dann nervig und ulkig und stoße schließlich vor den Kopf - genau in dieser Reihenfolge. Erst sachlich Aufklären, dann schlagfertig Kontern und schließlich nonverbal Irritieren  ... 


    Der Podcast

    Von leidigen Maskenverhandlungen, fragwürdigen Unterwerfungsgesten und verpassten Kurzfassungen

    Nur auf einsamen Spielplätzen darfst du maskenlos hocken. Bedeutet die Anrede "Chef" zwangläufig Unterordnung? Und was hat es mit den SMARTen Zielen auf sich?


    > zum Podcast

    Das Zitat

    Machst du noch dicht oder erträgst du schon das Unerwünschte?

    Echte Freunde warnen dich, akzeptieren, wenn du trotzdem machst, und reichen dir ohne einen Vorwurf ein Taschentuch, wenn es schief geht.
    | Unbekannt